Warum der Materialismus doppelt falsch ist – eine Erwiderung auf Feuerbach

Christenhass vom Feinsten: Odium humanis generis Berlin, 6. Januar 2019 Warum der Materialismus doppelt falsch ist Vorwort Sieben Jahre war ich im so genannten wissenschaftlichen Atheismus gefangen, bevor ich in Jesus Christus vor 28 Jahren das Licht der Welt erblicken durfte. Die Thesen von Karl Marx zu Ludwig Feuerbach taten es mir damals an. Heute lese ich sie im Zusammenhang nochmals – und bin erschrocken, … Warum der Materialismus doppelt falsch ist – eine Erwiderung auf Feuerbach weiterlesen

Meine drei Lieblingshirten: Spiegel Gottes!

„Oh, wie groß ist der Priester! Wenn er sich selbst verstünde, würde er sterben…“ Berlin, 16.Dezember 2018 Mit diesem Wort des heiligen Pfarrer von Ars kann man gewiss das Tun eines jeden Priesters auf der ganzen weiten Welt beschreiben – und so auch das, was meine drei Lieblingshelden tun (z.B. im Beichtstuhl von St. Joseph im Berliner Wedding s.o.). ——————————————————————————————————————– Liebe drei Lieblingspriester, wahrscheinlich bekommen … Meine drei Lieblingshirten: Spiegel Gottes! weiterlesen

Maria wollte keine Ökumene mit Edom

Verbum Domini ad Mariam: die Ökumene mit Edom heute   Ein weiterer Beitrag für das kath.net-Buchprojekt ‚Wort des lebendigen Gottes‘. —————————————————————————- Berlin, 4.Juni 2018 Vorwort Am Anfang meines Übertritts stand eine ganz schlanke Marienfigur aus Lindenholz. In meiner protestantischen Unkenntnis meinte ich, sie wäre ein Engel, was ja nicht ganz falsch ist. Je mehr ich über sie nachdenke, umso mehr merke ich: sie vedient alle … Maria wollte keine Ökumene mit Edom weiterlesen

Meine Beichte: Privataudienz beim König

Von Angesicht zu Angesicht mit Gott   Berlin, 2.März 2018 Besser können wir es als Christen nicht haben: jeder Priester ist ein Stellvertreter Gottes vor Ort bei uns, der in persona Christi sein Amt versieht. Wer den Priester sieht, sieht also Gott. Der Text kann hier kostenlos als PDF heruntergeladen werden: beichte-privataudienz-beim-kc3b6nig-_7-5-16_ Oder über kathshop.at hier : Bestell-Link ————————————————————————————– Meine Beichte – eine Privataudienz beim König … Meine Beichte: Privataudienz beim König weiterlesen

In aller Öffentlichkeit II: Homo-Häresie im Erzbistum Köln

Ohne jede Scheu und Scham: Homosexuellen-Propaganda auf allen Ebenen Berlin, 19. August 2018 Nein, Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki steht nicht treu und ergeben zur katholischen Lehre. Nein, so wie sein ehemaliger Kollege als Weihbischof, Heiner Koch ( Homo-Häresie im Erzbistum Berlin ), betreibt er das Geschäft aller, für die gelebte Homosexualität keine Sünde ist – gegen die Lehre der Kirche seit zweitausend Jahren. Ist dieser … In aller Öffentlichkeit II: Homo-Häresie im Erzbistum Köln weiterlesen

In aller Öffentlichkeit I: Homo-Häresie im Erzbistum Berlin

Leugnung der katholischen Sexualmoral auf allen Ebenen Berlin, 13.August 2018 Als ich vor 11 Jahren katholisch wurde, hätte ich niemals gedacht, dass es möglich sei, dass ein ganzes Bistum vor der Häresie kapitulieren könnte. Ich habe mich getäuscht. Wer in meinem Erzbistum Berlin das Evangelium von der Vergebung der Sünden hören will, hat keine Chance. Weil nicht mehr von Sünde die Rede ist, gibt es … In aller Öffentlichkeit I: Homo-Häresie im Erzbistum Berlin weiterlesen