Advent 2016: was würde Maria tun?

Mein alter Pfarrer Sup. em R. George hatte mal davon geschrieben, was der schwangeren Maria in Deutschland geschehen wäre

Leider habe ich den Beitrag nicht mehr, den er ein paar Jahre vor seinem Tod wohl 1995/1996 in seinem Monatsblatt ‚Evangelische Sammlung‘ veröffentlicht hat. Einprägsam war es immer, was dieser tapfere Streiter für Bibel und Bekenntnis gedacht hat.

Zwei Sachen sind mir hängen geblieben:

  1. Maria wäre aufgrund ihrer sozialen Notlage (unverheiratet, alter Mann als Gefährte, ohne Arbeit, Flüchtling) zur Abtreibung geraten worden.

2. Maria wäre als Flüchtling wohl unter fadenscheinigen Gründen abgeschoben worden.

Mir fällt da noch mehr:

3. Die vier Bischöfe, die am 20.Oktober 2016 auf dem Jerusalemer Tempelberg an der Stelle des jüdischen Allerheiligsten ihren christlichen Glauben verleugneten, indem sie ihr Brustkreuz ablegten, würden wohl meinen, dass es gar keiner Erlösung mehr bedürfe, Maria also als die Mutter Gottes bitte schweigend abreisen solle.

4. Die Priester würden dringend davon abraten, das ‚Magnificat‘, also den Lobgesang Mariens zu beten, da dort von Erlösung die Rede sei; die meisten Priester scheuen heute ja das Wort ‚Sünde‘ wie der Teufel das Weihwasser.

5. Die Normalchristen würden sich für Maria ohnehin nicht interessieren, weil sie  fünfzig Jahren, seit der ‚Königssteiner Erklärung‘ der Deutschen Bischofskonferenz, ohnehin nur noch krass materialistisch erzogen werden – mit Moral darf man ihnen ohnehin nicht mehr kommen.

6. Die Normalbürger werden schon seit fünfzig Jahren nicht mehr mit Evangelisationen und anderem Gedöns behelligt – Mission ist out, da Sünde out ist.

7. Die linken Chaoten gröhlen ohnehin: „Hätt‘ Maria abgetrieben, wärt‘ ihr uns erspart geblieben“.

Atze meint: Hoffentlich hat Maria heute eine Chance – bei Dir und bei mir. Amen!

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s