Ein mutige Frau führt jetzt den AfD-Berlin

Atze ätzt nicht mal nicht

Atze freut sich mit den meisten Berliner AfD-lern: die linken Antifa-Nazis haben nicht gesiegt. Die tapfere Beatrix von Storch bekam noch am 15.1.16 einen Stein in die Wohnung (s. Foto) – und zog sich nicht ins Privatleben zurück.

Gottes reichen Segen aus Berlin-Steglitz!

Hier die gute Rede am 7.11.15 in Berlin (im Angesicht der linken Störenfriede):

https://www.facebook.com/BeatrixVonStorch/videos/1000732959968149/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s