Vaterlandsliebe: Anspruch für alle Staatsbürger

Die 10.Gebote im Alltagsleben

Die Liebe zur Heimat ist nicht Deutschtümelei Ewiggestriger, sondern geschuldete Pflicht eines jeden Staatsbürgers – egal welchen Landes.

Die Vaterlandsliebe entspringt dem 4.Gebot ‚Du sollst deine Eltern ehren‘.

Der ‚Katechismus der Katholischen Kirche‘ schreibt:

„Die Heimatliebe und der Einsatz für das Vaterland sind Dankespflichten und entsprechen der Ordnung der Liebe.“(KKK 2207)

Weitere Gedanken finden Sie in meinen Thesen: Deutschland und Europa

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s